Anlagenmechaniker, Beruf, Stärken, Tätigkeiten, Ausbildung, Gehalt, Jobs, Video

Beruf und KarriereBerufe – Anlagenmechaniker, Beruf, Stärken, Tätigkeiten, Ausbildung, Bewerbung, Gehalt, Jobs, Video

Anlagenmechaniker

Anlagenmechaniker, Beruf, Stärken, Tätigkeiten, Ausbildung, Gehalt, Jobs, Video
Anlagenmechaniker, Beruf, Stärken, Tätigkeiten, Ausbildung, Gehalt, Jobs, Video

Beruf Anlagenmechaniker – Hier erhalten Sie Informationen zum Berufsbild. Insbesondere erhalten Sie Informationen zu den Themen Beruf, den Stärken, die Tätigkeiten des Berufsbildes, der Ausbildungsmöglichkeiten als Voraussetzung, zum Bewerbungsschreiben, dem durchschnittlichen Gehalt oder Verdienst und einem Video zum Berufsbild. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit Jobs und Stellenangebote zu finden.

Tätigkeiten, Schwerpunkte

Anlagenmechaniker haben folgende Schwerpunkte in der Anlagenmechanik zu erfüllen. Dazu gehören insbesondere folgende Tätigkeitsmerkmale:

  • Technisches Zeichnen
  • Zeichnungen auswerten
  • Reparaturpläne erstellen
  • Arbeiten mit Montage planen
  • Die richtigen Materialien und Werkstoffe auswählen
  • Arbeiten unter Beachtung der ökologischen Richtlinien
  • Maschinenbedienung
  • Auftragsarbeiten durchführen
  • Montageteile fertigen
  • Anlagen bauen und planen
  • Maschinelle Einstellungen vornehmen
  • Funktionsüberprüfung von Anlagen und Teilkomponenten
  • Prüfprotokoll anfertigen

Mehr Informationen zu den Tätigkeiten in der Anlagenmechanik erfahren Sie auf dieser Webseite.

Stärken Anlagenmechaniker

Ein Anlagenmechaniker oder Menschen die in diesem Bereich arbeiten, sollten über unterschiedliche Stärken verfügen. So kennzeichnen folgende Stärken das Berufsbild sowie die sozialen und fachlichen Kompetenzen, welche im Bereich Anlagenmechanik benötigt werden.

  • Körperliche Belastbarkeit
  • Analytisches Denken
  • Handwerkliches Geschick
  • Genauigkeit
  • Planhaftes und strukturiertes Vorgehen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Technisches Verständnis

Ausbildung, Studium, Weiterbildung

Die meisten Anlagenmechaniker haben eine dreieinhalbjährige abgeschlossene Berufsausbildung und verfügen über mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Anlagenmechanik. Als Quereinsteiger ist dieser Beruf auf Grund der hohen Komplexität schwer zu erreichen. Nach der Ausbildung bestehen diverse Weiterbildungen zur Auswahl. So gibt es die Möglichkeit eine Meister Ausbildung zu absolvieren, den technischen Fachwirt oder ein Hochschulstudium im Bereich Ingenieurwesen abzuschließen.

  • Duale Berufsausbildung möglich
  • Studium Ingenieurwesen möglich
  • Weiterbildung Meister, Techniker
  • Technischer Fachwirt möglich

Bewerbungsschreiben

In dieser Liste finden Sie Schlagwörter, welche Sie bei der Erstellung von Bewerbungsschreiben als Anlagenmechaniker oder für artverwandte Bereiche zur Anregung für eigene Texte verwenden können:

  • Werkstoffe
  • Werkzeuge
  • Qualitätssicherung
  • Prüfmittel
  • Anlagenbau
  • Sichtprüfung durchführen
  • Wartung und Reparaturen
  • Auftragsarbeiten durchführen
  • Schweißtechnik
  • Montage von Teilkomponenten
  • Arbeitsabläufe planen
  • Messtechnik
  • Steuerungstechnik
  • Montagepläne erstellen
  • Betriebsmittelpflege

Bewerbungsschreiben Muster können Ihnen eine Orientierung für den Textaufbau liefern.

Gehalt, Verdienst

Das Gehalt beziehungsweise der Verdienst für einen Anlagenmechaniker liegt zwischen 2500,00 Euro und 4300,00 Euro Bruttomonatsgehalt. Je nach Branche, Bundesland und Unternehmen können die Angaben für das Gehalt sehr unterschiedlich ausfallen.

Der Mittelwert der als nahezu realistisch anzusehen ist läge demnach bei 3400,00 Euro pro Monat Bruttoverdienst für einen erfahrenen Anlagenmechaniker.

Jobs, Stellenangebote, Stellenanzeigen

Finden Sie die neuesten Stellenangebote oder Jobs im Bereich Anlagenmechanik, welche wir auf Karriereseiten von Unternehmen in Deutschland gefunden haben.

[do_widget id=search-3 title=false]

Video

In diesem Video zum Thema Anlagenmechanik erfahren Sie kurz und bündig, welche Aufgaben in diesem Beruf erledigt werden müssen.